Über uns

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“.

Wir, die Mitarbeiter des Pflegedienstes Liebeskind Careplus, wissen um die Einzigartigkeit und den inneren Wert eines jeden Menschen. Diese Einstellung spiegelt sich in unserem Handeln bei unserer täglichen Arbeit wieder. Unabhängig von Religion, Abstammung und sozialer Herkunft achten wir die sozialen und kulturellen Bedürfnisse und fühlen uns in die individuelle Persönlichkeit ein. Diese Haltung vermitteln wir nicht nur unseren Kunden sondern auch den Mitarbeitern wird mit dieser Haltung begegnet. Das ist uns sehr wichtig, denn nur wenn ein Mensch sich angenommen fühlt, ist er auch in der Lage auf Andere vorurteilsfrei und offen einzugehen.

UNSERE MITARBEITER VERSTEHEN SICH ALS GAST IN DER HÄUSLICHKEIT UND SIND ANSPRECHPARTNER IN ALLEN BELANGEN.
Das Team

Ihre Spezialisten im Bereich der Pflege

Kerstin Liebeskind
Geschäftsführerin
Uwe Liebeskind
Geschäftsführer

Holger Bachus
Koordinator Pflegeausbildung

Sophia Oestreich
Assistenz der Geschäftsführung


Michael Rentrop
Lohn- und Finanzbuchhaltung 

Prokurist

Tamina Meier
Qualitätsmanagement

Monika König
Teamleitung Königsburg

Meilensteine der Unternehmensentwicklung

Wie können alte und kranke Menschen optimal versorgt und begleitet werden? Und wie lassen sich dabei auch die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angemessen berücksichtigen? Mit diesen beiden zentralen Fragestellungen gründete Kerstin Liebeskind vor 13 Jahren in Plettenberg ihr Unternehmen. „Zentrum für Gesundheit und Ambulante Pflege MK –  Kerstin Liebeskind“ stand in großen Lettern über dem Eingang zu den ersten Büroräumen an der Grünestraße 26. Mit drei Mitarbeitern ging es am 1. Oktober 2006 los. Heute sind es mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Davon sieben Auszubildende. Aus dem ursprünglichen Pflegedienst ist in nur 13 Jahren ein spezialisierter Gesundheitsdienstleister gewachsen, der seinen Sitz inzwischen an der Kaiserstraße 8 in Plettenberg hat. Die Ambulante Kranken- und Altenpflege ist weiterhin Kern des Unternehmens. Doch längst gelten Kerstin Liebeskind und ihr Team zusätzlich auch als gefragte Ansprech- und Kooperationspartner, wenn es in Plettenberg, Herscheid, Neuenrade und Werdohl um Themen geht wie wohnortnahe Alltagshilfe, Nachbarschaftshilfezentren und Demenzbetreuung.

Die beiden Eingangs gestellten Fragen sind bei allen diesen Aktivitäten aktueller denn je und durchwirken das Engagement des Unternehmens auf vielen Ebenen in einem fortlaufenden Prozess. Denn die Antworten darauf sind nicht starr. Jeder Mensch ist besonders, jede Situation anders, deshalb stellen wir uns diese Fragen immer wieder neu.

Wir wollen dazu beitragen, dass in unserer Gesellschaft Menschlichkeit, Mitgefühl und Gemeinwohl etwas zählt – und spürbar ist.“

2006

  • Oktober 2006: Gründung „Zentrum für Gesundheit und Ambulante Pflege MK – Kerstin Liebeskind“ in Plettenberg, Grünestraße 26.

 2008

  • Die „Frei-Zeit“ zur Betreuung von an Demenz erkrankter Menschen wird ins Leben gerufen. Die Gruppe trifft sich seitdem immer Mittwoch nachmittags in den Räumen des Pflegedienstes an der Kaiserstraße 8 in Plettenberg. Ziel dieses Angebots ist es, Angehörigen eine Auszeit zu ermöglichen. „Frei-Zeit“ eben.

 2011

  • Wir sind nun Ausbildungsbetrieb für den Beruf des Altenpflegers/der Altenpflegerin.

 2012

  • Wir eröffnen ein Schlüssel- und Beratungsbüro in Herscheid (zunächst Lüdenscheider Str. 4 und jetzt Am alten Schulplatz 5 ). Angehörige und Patienten können damit noch wohnortnäher einen Beratungstermin vereinbaren.

2013

  • Wir sind Gründungsmitglied des „Pflege- und Gesundheitsnetzwerk Plettenberg-Herscheid“
  • Die Arbeit an verschiedenen „Runden Tischen“ beginnt. Themen sind u.a.“Demenz“ und „Gegen Einsamkeit und Isolation im Alter“. Diese Netzwerke ermöglichen den wertvollen Austausch mit weiteren Akteuren aus dem Gesundheitssektor sowie mit den zuständigen städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Plettenberg und Herscheid.

2015

  • Unsere „Alltagshelfer MK“ gehen an den Start. Im Mittelpunkt stehen Hilfen im Haushalt sowie Begleitdienste und Betreuung. Anfangs gehören dem Team zwei Mitarbeiterinnen an, heute sind es 26.
  • Die Kooperation mit der Wohnungsgesellschaft (Woge) Werdohl beginnt. Im Herbst übernehmen wir die pflegerische Versorgung der Nachbarschaftshilfezentren (NHZ) in Ütterlingsen und Pungelscheid mit Service-Wohnen und Pflege-Wohngruppe. Für uns sind die Kooperation mit der Woge und das Engagement in den NHZ ein ganz besonderer Meilenstein. Damit können wir die Wohn-, Lebens- und Pflegemöglichkeiten unserer Region nun noch zielführender mitgestalten.
  • Eröffnung eines Büros in Werdohl an der Ütterlingser Str. 38; (heute Oststr. 35)
  • Wir sind Gründungsmitglied des „Demenznetzwerk Plettenberg-Herscheid“.

 2016

  • In unseren Büros in der Grünestraße ist es längst zu eng. Im September ziehen wir in den Neubau der GWU in die Kaiserstraße 8.
  • Hier sind wir barrierefrei und beteiligen uns am städtischen Projekt „Nette Toilette“.
  • Im Gemeinschaftsraum des GWU-Komplexes, in dem auch unsere Büroräume sind, bieten wir regelmäßig Nachbarschaftstreffen an.
  • Im Oktober feierten wir mit zahlreichen Freunden und Gästen aus Wirtschaft und Verwaltung unser 10-jähriges Bestehen!
  • Unser erstes Sommerfest mit Barbeque findet statt und wird seitdem jeden Sommer unter Einbeziehung der Partner und ggf. Kinder der Mitarbeiter ausgerichtet.

 2017

  • Wir beginnen eine Kooperation mit dem Plettenberger Turnverein 1868 e.V.
  • Mit Hilfe des Deutschen Sportbunds bilden wir ein Tandem, das ein Konzept entwickelt, Sportangebote näher zu den Senioren zu bringen.
  • Wir bieten eine Gymnastik-Gruppen in Plettenberg Stadtmitte und in Werdohl-Pungelscheid an. Beide Gruppen werden von Beginn an sehr gut besucht.
  • Es gibt jetzt die Möglichkeit des Business-Bike-Leasing mit bis zu vier Rädern pro Mitarbeiter.

 2018

  • Ein weiterer großer Meilenstein ist die Eröffnung des dritten Nachbarschaftshilfezentrums in Werdohl-Königsburg mit Service-Wohnen und unserer ersten Demenz-WG.
  • Unser Team wächst stetig: Nun sind wir 60 Kollegen im Pflegeteam und 14 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Alltagshelfer-Team.
  • Unter dem Titel „Geh-Weg“ beginnen wir im NHZ-Königsburg mit dem Sturzprophylaxetraining. Das Angebot kommt sehr gut an und wir freuen uns, dass jede Woche Interessierte aus ganz Werdohl daran teilnehmen.

 2019

  • Uwe Liebeskind verstärkt seit Februar das Team mit Aufgaben in Verwaltung und Controlling.
  • Wir erweiterten unseren Wirkungskreis und sind seit April auch in Neuenrade tätig.
  • Das Team von MDA (Rüdiger Schmitt) wird Teil unseres Unternehmens.

 

  • Unser Team besteht jetzt aus fantastischen 113 Mitarbeitern, davon 8 Auszubildende). Diese verteilen sich auf sechs Teams:
    • Ambulante Pflege Plettenberg-Herscheid
    • Ambulante Pflege Neuenrade-Werdohl
    • Team NHZ-Ütterlingsen
    • Team NHZ-Pungelscheid
    • Team NHZ-Königsburg
    • Team „Alltagshelfer MK“

 

  • Ende Juli erlangen wir das Prädikat „Familienfreundliches Unternehmen“, was für mich einen besonderen Meilenstein in unserer Unternehmensentwicklung bedeutet.

Wir haben das Zertifizierungsverfahren erfolgreich bestanden und konnten durch unsere zahlreichen Maßnahmen zum Wohle unserer Mitarbeiter Auditoren und Jury damit überraschen, was ein Ambulanter Pflegedienst doch so umsetzen kann.

  • Wir haben seit dem 01.09. unsere erste Auszubildende zum Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen! 
  • Ab Oktober kommen unsere Mitarbeiter in den Genuß einer betrieblichen Krankenzusatzversorgung (bKV). Das bedeutet, daß sie im Falle eines stationären Krankenhausaufenthalts zu 100% als Privatpatient behandelt werden. Sie haben Anspruch auf ein Einzelzimmer und Chefarztbehandlung. Auch Zahnersatz wird zusätzlich mit 40% bezuschusst.

2020

  • Die Liebeskind App steht uns zu Verfügung. Eine geschlossene App, die wie Social Media Plattformen die Möglichkeit zu Chats, Posts, u.v.m gibt. Wir können in der geschützten App gefahrlos dienstliche Themen behandeln. Es ist möglich sämtliche Mitarbeiter in kürzester Zeit zu erreichen.

Die Corona -Krise hat sofort bewiesen, wie nützlich dieses Medium für unser Unternehmen ist.

Sicherheitsunterweisungen erreichen die Mitarbeiter sofort und die Kenntnisnahme kann vom Mitarbeiter direkt bestätigt werden. Super Sache!

  • Im März wird die „Liebeskind Care Academy GmbH“ gegründet. Sie ist der Grundstein für unsere Pflegeschule, die wir im Oktober in der ehemaligen Erich-Kästner-Hauptschule in Werdohl eröffnen werden.
  • Oktober: Die Liebeskind Care Academy wird eröffnet! Sie startet mit einem Kollegium aus dem Schulleiter und sechs Lehrkräften, sowie traumhaften 76 Schülern in der Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann, verteilt auf drei Kurse.

2021

  • Januar-Juni: Wir haben ein reinigendes Gewitter durch das Unternehmen ziehen lassen! Etliche personelle Veränderungen und Umstrukturierungen wurden vorgenommen. Das bedeutet viel strukturierende Arbeit.
  • Oktober: Team Liebeskind feiert eine große Party. Wir trotzen der Corona-Depression und feiern mit allen Mitarbeitern anlässlich unseres 15-jährigen Bestehens eine Party im Gasthaus „Zur Post“ in Ohle. (Selbstverständlich waren alle Teilnehmer negativ getestet!) Mit großem, leckeren Buffet, DJ und open End kam super Stimmung auf!

Da wir Alle dieses Event genossen haben wurde beschlossen jetzt jedes Jahr im Herbst eine große Party zu feiern.

  • November: Wir freuen uns das Team PflegeMobil Letmathe im Unternehmen Liebeskind begrüßen zu können. Die bisherige Inhaberin hatte den Wunsch sich nach 25 Jahren zu verändern und wir wurden uns einig. Nun haben wir unseren Wirkungskreis in den nördlichen Märkischen Kreis erweitert und sind nun auch in Letmathe, Nachrodt und perspektivisch in Altena tätig.

2022 

  • März: Wir bekommen schon wieder Zuwachs! Die Teams von Vita Center und Einfach Zuhause aus Iserlohn bilden gemeinsam mit PflegeMobil Letmathe nun die Liebeskind Care Iserlohn GmbH! In der ehemaligen Inhaberin von Vita Center und Einfach Zuhause, Suzana Michel haben wir dort eine tatkräftige Geschäftsführung. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit! 
  • April: Unser Team in Plettenberg wird durch Pflegedienst Meier verstärkt. Willkommen bei Liebeskind Care!

Unglaublich! Damit ist unser Team auf ca. 200 Mitarbeiter angewachsen und wir sind in weiten Teilen des Märkischen Kreises tätig.